Various Artists-Four To The Floor out now!

ACRM067ID3

Die Acryl Music 067 - Four To The Floor E.P. schielt direkt auf den Dancefloor.
Vier Produzenten, vier Definitionen von House, vier Einsatzmöglichkeiten. Eben: Four To The Floor.
Die israelischen Produzenten Lonya und Roi Okev starten mit „February“ ziemlich zügig: pumpende Bassdrum,
blubbernde Acid-Bassline und verhallte Akkorde geben die Richtung gleich vor.

Der in Berlin geborene Globetrotter Pau2Paul spannt den Bogen mit „I'm Your Honeybee“ weiter.
Ein stampfender Beat, eine hypnotische Bassline und düstere Schredder-Synths entführen in die Dunkelheit der Nacht.

Für die Morgenstunden hat der ukrainische Produzent Lowell sein „One Way To Osaka“ beigesteuert.
Fluffiger Dub-House mit hallenden Flächen, leicht stolperndem Groove und lieblichen Synths versüssen den Sonnenaufgang.

Treibender Groove, eine rumorende Bassline, markante Piano-Akkorde und einlullende Flächen.
„Feel Your Soul“ der russischen Combo - bestehend aus dem Produzentenduo Anturage und Sergey Silvertone - lädt zum Abschluss direkt zur Afterhour.


Release Date:
29.11.2013 (Beatport)
06.12.2013 (Worldwide)

Supported by:
Inland Knights, Nick Holder, Dave Seaman, Ilias Katelanos, Craig Stewart, DJ Inc., Submantra, McKai, Danila, Jozef Mihalik, Ocean Gaya, Mastercris, Richie Hartness, Fer Ferrari, Shlomi Biton, Helly Larson, Sumsuch, Deep Spelle, Nosak, Russel Deeks, Each, Bruno From Ibiza, Delmar Browne, John P., Dan Noel, Christoph Kardek, Greg Fenton, René Goldmann, Mike Fossati, Erwin Kelemen and many more!

Out now!